• Lymph-Taping Modul

  • Kursinhalte direkt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt


    • Beschreibung

    • Lymphatisches Taping
    • Das elastische Taping bewährt sich immer mehr in der Lymphödemtherapie.
      Die Ergebnisse sind vielversprechend, vor allem auch bei multimorbiden Patienten.

      Die erfolgreiche Tape- Anlage muss die Dysfunktion berücksichtigen und unter Betrachtung der Gesamtsituation des Patienten geklebt werden.

      Nur so können die klassischen KPE-Maßnahmen in der Praxis und der Klinik optimal unterstützt werden.
       
      • Unser Anspruch an diesen Kurs ist es den Teilnehmenden umfassende Lösungen unter Berücksichtigung des gesamten Krankheitsbildes anzubieten (Anatomie, Biomechanik, Zusammenhänge bei primären-/ sekundären Lymphödemen, Fallbeispiele aus verschiedenen Fachdisziplinen z.B. Orthopädie, Taping und Kompression, ergänzende Maßnahmen, Scores).
       
      • Der Praxisteil ist uns sehr wichtig! Sowohl bei gegenseitigen „Klebeübungen“, wie auch bei der Patientenvorstellung wird das erlernte in der Anwendung „getestet“ und das Ergebnis bewertet.

      Unsere langjährigen Erfahrungen in der Beratung Lymphologischer Schwerpunktpraxen und der Supervision versierter Lymphdrainagetherapeuten garantiert alltagstaugliche, effektive Klebeanlagen.
      Abgerundet werden die individuellen Kursinhalte durch Übungsprogramme in der Tapeanlage und das Selbstmanagement des Lymphödempatienten.
    • Termin/Preis anfragen                        zurück zur Kursübersicht
    • Details

    • Kursziel: Wiederholung von lymphologischen Grundlagen. Zielgerechte Erweiterung der therapeutischen Möglichkeiten in der KPE durch funktionelles elastisches Tape.

      Voraussetzung: KursteilnehmerInnen sollten die Grundausbildung in der MLD / KPE absolviert haben.

      Seminardauer: 1 tägiger Kurs
      Unterrichtszeiten: 9.00 – 18.00 Uhr (individuell veränderbar)

      Anzahl Teilnehmer: ab 10 TN

      Fortbildungspunkte: pro Unterrichtseinheit wird 1 Fortbildungspunkt unter Vorbehalt
      vergeben (Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten).

      Mitzubringen: Schreibmaterial, eine scharfe Schere, großes Badetuch und bequeme Kleidung.

      Dozent:
      Peter Gerstlauer, Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, MT, zertifizierter Tape- Instruktor, Assistenzlehrer MLD, Buchautor.

      Inhouse Seminar:
      Vermittlung von Expertenwissen vor Ort in Ihrer Klinik, Praxis, Rehabilitationseinrichtung mit Ihren Patienten oder in Ihrem Fortbildungszentrum.

      Vorteile:
      • Teamgeist und Kommunikation fördern
      • Keine Reisekosten, Spesen für die Mitarbeiter
      • Termingestaltung nach Ihrem Wunsch